Über nexworld.TV
  |  
Hilfe
  |  
Abonnent werden
    
>> Passwort vergessen?
nexworld.TV
nexworldSHOP nexworld.TV Newsletter
FOLGEN SIE UNS AUF
Facebook Facebook
Sie benoetigen einen installierten Flash Player, um Videos anschauen zu koennen. Ebenso muss Javascript in Ihrem Browser aktiviert sein. Mehr Informationen finden Sie unter Hilfe.

Kreative Homöopathie nach Antonie Peppler

Eine homöopathische Behandlung ist Spiegelbild für die negativen Entwicklungsschritte des Menschen. In dieser Ausgabe der Kreativen Homöopathie bespricht Antonie Peppler die verschiedenen Behandlungen und Arbeitstechniken der Homöopathie. Wie diese dem Menschen und anderen Lebewesen helfen, zu gesunden, wird in diesem Videobeitrag erklärt.

Gutes Wasser ist ein kostbares Gut und wird immer wertvoller und seltener. Die psychologische Bedeutung verschiedener Heilwässer und des Wassers im Allgemeinen, erklärt Antonie Peppler in dieser neuen Ausgabe der Kreativen Homöopathie.

Alte Traumata und Entwicklungsaufgaben können durch den Impuls von "Energiekarten" erneut "betrachtet" und emotional ausgeglichen werden. Dadurch befreien wir uns, werden bewusster und gewinnen an Lebensqualität. In diesem Vortrag spricht Antonie Peppler über die therapeutische Hilfe der Energiekarten. weiter

Der Trotz ist Bestandteil des allergischen Geschehens. Dass Allergien Ausdruck unserer Unzufriedenheit, unserer „Trotzes“ sind, gilt – vor allem im Hinblick auf die konkrete Bedeutung der Allergene - als verständlich und „fassbar“. Wie ist es aber dann mit dem Trotz selbst? Ist er wiederum das emotionale Adäquat und die im Grunde gesündere Variante?  weiter

Lösen wir uns von geprägten Vorstellungen und Vorbildern, so kommen wir zu einer wirklichen Neu-Bewertung. Partnerschaften erreichen somit jene Qualität mit der man beim anderen ist und doch eins mit sich selbst bleibt. weiter

Erwartungen, Traditionen, Manipulationen aber auch elterliche Vorbilder und Prägungen können sich dabei durchaus auch ernsthaft körperlich manifestieren. Die psychischen und körperlichen Rollenspiele, ins Bewusstsein gehoben, bilden den Humus für Individualität und Selbstfindung.

Archaische Verhaltensmuster sind tief in auch noch so modernen Menschen verwurzelt. Meist bleiben sie unbewusst, haben sich längst verselbständigt und deshalb große Auswirkungen auch auf heutige Partnerschaften..  weiter

Dass jeder Stoff, jede Form der Materie, einen geistigen Hintergrund und ein spezielles Thema in sich birgt, trifft natürlich genauso auf die Nahrungsmittel zu. Mit allem was wir zu uns nehmen, integrieren wir ein Thema, das wir nun auch „verdauen“ müssen. Haben wir zu einem speziellen Thema bereits Erfahrungen gesammelt, die in uns positive oder negative Gefühle auslösen, also bewertet sind, dann werden wir diese „Nahrung“ entweder gern zu uns nehmen – oder sie wird uns Beschwerden machen.  weiter

Endlich in die Schule. Jedes Kind freut sich, wenn es nun „zu den Großen gehört“. Aber die Schule stellt an unsere Kinder nicht nur „intellektuelle Herausforderungen“ sondern bietet auch ein neu zu eroberndes soziales Umfeld. Aus der Sicht der Kreativen Homöopathie erläutert Antonie Peppler, wie Kinder homöopathisch bei diesem Schritt unterstützt werden können.  weiter

Verschiebungen eines oder mehrerer Wirbel werden schulmedizinisch meist als Schäden aufgrund „falscher“ oder fehlerhafter Haltung diagnostiziert. Der wortwörtliche Haltungsschaden ist also das Ergebnis eines ungesunden Anpassungsprozesses der Individualität an vorgegebene Schemata und Muster oder das Ergebnis eines permanenten „nicht für sich Einstehens“. Die Spezifik der betroffenen Wirbel deutet auf das persönliche Thema oder Trauma, mit welchem eine Auseinandersetzung notwendig geworden ist. ... weiter

Wie „flüssig“ wir unsere Emotionen kommunizieren – oder eben nicht - findet seine körperliche Entsprechung in den Symptomen von Störungen der Blasen- und Nierenfunktion. Darunter gibt es einige Symptomgruppen, die sehr konkrete Verhaltensmuster abbilden können. Eine dieser Erkrankungen ist die Zystitis. Warum wir sie getrost als „Verhaltensmuster Nebenkriegsschauplatz“ bezeichnen können, erläutert dieser Vortrag.

Die Zeit rund um die Geburt eines Kindes ist für alle Beteiligten eine Zeit großer Veränderungen. Viele werdende Eltern befinden sich in einem Spannungsfeld individueller Lebensgestaltung und gesellschaftlicher Erwartungshaltung: Wann bin ich eine gute Mutter/ein guter Vater? Welche Sicherheiten meine ich mir aufbauen zu müssen, um ein Kind „in die Welt setzen zu dürfen“? Solche Denkmuster blockieren jedoch das freudvolle Einlassen auf Schwangerschaft und Kind. Homöopathie kann auch hier helfen ...