Über nexworld.TV
  |  
Hilfe
  |  
Abonnent werden
    
>> Passwort vergessen?
nexworld.TV
nexworldSHOP nexworld.TV Newsletter
FOLGEN SIE UNS AUF
Facebook Facebook
Sie benoetigen einen installierten Flash Player, um Videos anschauen zu koennen. Ebenso muss Javascript in Ihrem Browser aktiviert sein. Mehr Informationen finden Sie unter Hilfe.
Dokus

Die Quellen der Intuition


Intuition wird unterschiedlich erfahren: als Bauchgefühl, als Gedankenblitz oder als spontaner Handlungsimpuls. Intuition kommt vom Lateinischen 'intueri'; das heißt: nach innen schauen. Intuition ist ein Wissen von innen heraus. Doch woher kommt das Wissen? Was sind die Quellen der Intuition? Der Neurobiologe, Arzt und Psychotherapeut Professor Dr. Joachim Bauer meint: "Intuition ist eine biologische Resonanz, die in uns entsteht, ohne dass wir bewusst darüber nachdenken und ohne dass wir das kontrollieren können.

Wir haben sogenannte Spiegelnervenzellen, die in uns diese Resonanz auslösen." Schnelles, intuitives Wahrnehmen ist auch im Sport entscheidend: "Intuition ist etwas, worüber man nicht nachdenken muss, das automatisch abläuft", sagt der Judo Olympiasieger von 2008, Ole Bischof. "Es geht darum, in diesen 'Flow' zu kommen. Das heißt, total im Moment sein, und dann fühlt man, jetzt ist alles stimmig, und dann passiert es einfach", sagt er. Um in diesen Zustand des 'Flow' zu kommen, ist viel Training und Erfahrung nötig. Überhaupt bilden unsere Erfahrungen eine wichtige Quelle für unsere Intuitionen.




--
Beitrag weiterempfehlen: