Über nexworld.TV
  |  
Hilfe
  |  
Abonnent werden
    
>> Passwort vergessen?
nexworld.TV
nexworldSHOP nexworld.TV Newsletter
FOLGEN SIE UNS AUF
Facebook Facebook
Sie benoetigen einen installierten Flash Player, um Videos anschauen zu koennen. Ebenso muss Javascript in Ihrem Browser aktiviert sein. Mehr Informationen finden Sie unter Hilfe.
Der 6 Minuten Coach - Fragen&Antworten

09: Wann ist die beste Zeit für die 6-Minuten-Übungen?


Natürlich können wir die Übungen immer und überall machen. Und dennoch gibt es eine Zeit, die ideal dafür ist. Die Hirnforschung hat herausgefunden, das alles, was wir am Tag erfahren oder lernen, was wir hören oder denken, nicht am Tag gespeichert, sondern erst in der Nacht in unser Gedächtnis eingelagert wird. Die Hirnforschung weiß inzwischen auch, dass alles, was wir kurz vor dem Schlafengehen tun oder erleben, noch wesentlich stärker in unser Gedächtnis eingebaut wird. Machen wir also unsere 6-Minuten-Übungen abends vor dem Schlafengehen, dann bauen wir sie tiefer in unser Gedächtnis ein. Und was wir durch die Übungen erfahren und erleben, wird rasch zu unserer neuen Wahrheit, da alles, was wir in unsere Erinnerung einbauen, schon sehr bald zu unserer erlebten Realität wird....




--
Beitrag weiterempfehlen:
Mehr zum Thema:

Natürlich wissen wir alle, dass positive Gedanken besser für uns sind als negative. Dennoch kommen wir oftmals aus der Spirale der negativen Gedanken nicht heraus. Und das hat einen guten Grund: Wir Menschen verfügen über ein „katastrophisches“ Gehirn. Unser Gehirn registriert mehr negative Dinge als positive. Vor langer, langer Zeit war es für uns Menschen lebenswichtig, Gefahren rechtzeitig zu entdecken und zu antizipieren. Wer diese Fähigkeit nicht hatte, überlebte einfach nicht. Wir sind...