Über nexworld.TV
  |  
Hilfe
  |  
Abonnent werden
    
>> Passwort vergessen?
nexworld.TV
nexworldSHOP nexworld.TV Newsletter
FOLGEN SIE UNS AUF
Facebook Facebook
Sie benoetigen einen installierten Flash Player, um Videos anschauen zu koennen. Ebenso muss Javascript in Ihrem Browser aktiviert sein. Mehr Informationen finden Sie unter Hilfe.

Pierre Franckh´s Tagesbotschaften - täglich eine neue Tagesbotschaft

Frag nicht bei allem, was Du tust, nach dem Sinn und Zweck, sondern stell Dir die Frage: Macht mich das glücklich? Habe keine Angst vor dem Urteil anderer, habe einfach Spaß. Alles, was uns glücklich macht und uns Freude bereitet, ist gut für uns. Erwecke das innere Kind in Dir. Kontrolliere Dein Verhalten nicht ständig, sondern stelle ab und zu Blödsinn an, zeig deine Lebensfreude, Spontanität und Kreativität. Lege Deine Masken ab und sei einfach Du, sei einfach wieder Kind!

Besitz kann eine große Belastung sein und Dir Energie entziehen. Streife einmal durch Deine Wohnung oder Dein Haus und kennzeichne alle Dinge, die Du tatsächlich für Dein tägliches Leben benötigst, Dinge, die Dich glücklich machen, Dinge, mit denen schöne Erinnerungen verbunden sind. Wie viele Dinge in Deiner Wohnung benötigst Du tatsächlich und wie viele sind nur unnötiger Ballast?

Von Zeit zu Zeit sollten wir unserer kreativen Ader freien Lauf lassen und damit unsere rechte Gehirnhälfte fordern, die in unserer analytischen Zeit leider allzu oft vernachlässigt wird. Worin bist Du gut? Kannst du malen, schreiben, schnitzen, spielst Du ein Musikinstrument oder möchtest Du einen eigenen Song komponieren? In uns schlummern mehr Fähigkeiten, als wir uns bewusst sind. Trau Dich einfach. Deiner Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. Wäre heute nicht ein guter Tag dafür?

Wer liebt, ist glücklich. Wer glaubt, etwas ändern zu müssen, um lieben zu können, wird dem Glück niemals nahe kommen. Glück und Liebe haben übrigens die gleiche Wellenlänge, sie ergänzen sich gegenseitig. Wenn mich etwas tief berührt, bin ich glücklich. Wenn ich liebe, bin ich tief berührt. Vor allem aber machen wir, wenn wir glücklich sind, auch unseren Partner glücklich. Sein Leben an unserer Seite hat einen Sinn, denn er ist Teil unseres Glücks und dieses Glück strahlt wieder auf uns ab.

Jedes Mobiltelefon hat einen wunderbaren Knopf, mit dem man es ein- und ausschalten kann. Ständige Erreichbarkeit zerstört den eigenen Lebensrhythmus. Erlaube Dir die Freiheit, manchmal nicht erreichbar zu sein. Beobachte, wie gut es sich anfühlt, einen Tag ohne Handy zu verbringen. Erlaube Dir einfach, einen ganzen Tag lang den Anrufbeantworter eingeschaltet zu lassen. Dein Leben wird sich anders anfühlen. Du wirst das Gefühl haben, mehr Zeit zur Verfügung zu haben.

Vergeben ist nicht damit gleichzusetzen, dass es keine Konsequenzen gibt. Wenn man ernst genommen werden will, sollte man sie auch ziehen. Aber Konsequenzen haben mit Vergeben nichts zu tun. Man kann vergeben und gleichzeitig Konsequenzen ziehen. Man sollte aber niemals Konsequenzen ziehen ohne zu vergeben, sonst bleibt einem der ganze seelische Müll erhalten. Beim Vergeben verzeihen wir dem anderen, ohne gutzuheißen, was er getan hat. Es bedeutet also nicht, dass man die Beziehung ...

Wenn das Herz regiert, gibt es nichts mehr, was wir ändern müssten. Wenn das Herz regiert, ist alles gut. Denn mit den Augen der Liebe betrachten wir die Dinge oft völlig anders. Entspannter, glücklicher, beseelter. Liebe entsteht immer von innen und aus der Bereitschaft, die Welt mit einem liebevollen Blick zu betrachten. Innerhalb kürzester Zeit wird sich ein Gefühl von tiefer Zufriedenheit einstellen. Wir fühlen uns geborgen und beschützt und unser Leben verändert sich auf wundersame Weise.

Wenn Freunde uns durchs Leben begleiten, wird unser Leben glücklicher. Erweitere Dein Feld von Freunden. Dann wird Dein Leben auch Dir wieder Spaß machen. Zeige, dass Dir die Meinung anderer wichtig ist, dass sie eine Bereicherung in Deinem Leben sind. Gib ihnen das Gefühl, willkommen zu sein, und zeige, dass Du den Austausch mit ihnen liebst und brauchst. Lass sie spüren, dass Dein Leben durch sie schöner und reicher wird. So gewinnt man am schnellsten Freunde. Und wird auch selber zu einem.

Es gibt etwas, das jeder von uns gerne fühlen möchte. Geliebt zu werden, ohne darum bitten zu müssen. Jeder von uns besitzt diese tiefe Sehnsucht. Nicht nur Du, sondern auch Dein Gegenüber. Geliebt zu werden ist also einfach. Verschenke Deine Liebe. Bedingungslos. Dann erhältst Du sie zurück. Bedingungslos. Behalten wir unsere Liebe, werden wir immer auf eine Welt treffen, die ihre Liebe für sich behält. Verschenken wir unsere Liebe, wird der wohlige Mantel der Liebe sich auch um uns legen.

Glück ist kein großes, gewaltiges Gebäude, das erst errichtet werden muss. Glück ist die Ansammlung vieler kleiner Momente. Vielleicht erlebst Du ja in Diesem Augenblick einen solchen Moment. Oder heute im Laufe des Tages. Wir müssen uns Diese Momente nur bewusst machen. Denn aus vielen kleinen Glücksmomenten erwächst ein glückliches Leben. Tag für Tag. Minute für Minute. Vielleicht ja gerade jetzt. Glück ist ... ein Lächeln. Händchenhalten. Oder einfach nur das Wort „Ja“. Was ist es bei Dir?

Vereine Deine Wünsche mit Deinen Fähigkeiten. Wir können nur die Ziele nachhaltig erreichen, die wir in uns tragen, wenn wir den Bezug zwischen Ziel und Erfüllung herstellen können. Jede große Reise beginnt dabei mit dem ersten Schritt. Welche kleinen ersten Schritte könntest Du heute unternehmen, um irgendwann ein großes Ziel zu erreichen?

Wenn sich die Türen zu Deinem Glück schließen, geht stets eine neue auf. Aber wir blicken oftmals so lange auf die geschlossenen Tore, dass wir die Pforte, die sich für uns neu geöffnet hat, nicht sehen wollen. Bis sich diese auch wieder schließt. Schau doch mal, welche Türen sich gerade öffnen und welche Türen Du gerne noch weiter aufmachen möchtest. Auch wenn so manches neu ist, auch wenn es Risiken birgt. Sei heute mutig. Welche Türe wartet auf Dich, die Dich zu neuen Wegen geleitet?